*
Musikfreunde
Musikfreunde Ettenheim
Konzerte
Sonderkonzerte
NAVI-Veranst
Home
Aktuelles
Der Verein
Veranstaltungen
Sponsoren
Presse
Musiksommer Ettenheim
Kontakt Impressum
CENTER-L-AB
Konzerte-Nav
  Sonderkonzerte
 
Menu
Allgemein Allgemein
Programm 2016/17 Programm 2016/17
Programm 2015 Programm 2015
Programm 2014 Programm 2014
Programm 2013 Programm 2013
Trio Echnaton Trio Echnaton
Bilder Bilder
Illustration-musik
Ettenheimer Musiksommer Ensemble A Chantar Ensemble A Chantar
Sonderkonzerte in 2013

Programm 2013

Sonderkonzert am 29. Dezember 2013


Unser 2. Sonderkonzert in 2013 fand am Sonntag, den 29.12.2013 um 19:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Ettenheim statt. Es gastierte das weltweit konzertierende „Gershwin- Streichquartett“ (benannt nach dem Primarius des Ensembles, Michel Gershwin).

Dieses widmet sich sowohl den virtuosen Streichquartettfassungen klassischer (Mozart) und romantischer ( Borodin, Brahms) Musik mit unterhaltendem Charakter, sowie auch Werken mit folkloristischem Hintergrund und Melodien aus Musicals und aus Filmmusik .


Gershwin-Streichquartett

Die vier Musiker, alle Absolventen der berühmten russischen Staatskonservatorien zu Moskau und St. Petersburg (der Bratscher Juri Gilbo hat außerdem seine Studien bei der aus Lahr stammenden Bratschistin Tabea Zimmermann in Frankfurt abgeschlossen) haben Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen.

Seit 1990 bilden sie ein Ensemble, das durch technische Perfektion, charakteristische Stilsicherheit und emotionale Präsenz überzeugt und mitreißt.

 

Unser Sonderkonzert fand am 12. Januar 2013, 20 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses in Ettenheim statt.
 
Es gastierte das „Trio Neuklang“ aus Berlin unter dem Motto „Lost in Tango“.


Hat Mozart einen Tango geschrieben? Natürlich nicht, denn er war damals in Europa noch unbekannt. Trotzdem gaben sich die drei exzellenten Musiker des „Trio Neuklang“ aus Berlin, Nikolaj Abramson - Klarinette, Artur Hornig - Violoncello und Jan Jachmann - Akkordeon mit dieser Feststellung nicht zufrieden.

Sie forschten in der Musikliteratur von Vivaldi bis Schostakowitsch nach quasi verborgenen Tangomelodien und –Rhythmen. Dabei wurden sie überraschend fündig. Der Akkordeonist Jan Jachmann arrangierte effektvoll Werke verschiedener Stilepochen, die zusammen mit Originaltangos, insbesondere des Altmeisters Artur Piazzolla zu hören sein werden.

Ein spannender Abend mit Musik und Moderation erwartet Sie, bei dem neben der dem Tango eigenen Melancholie auch der Humor nicht zu kurz kommt: das richtige Programm für das beginnende Jahr 2013.


 
MusikfreundeETT
 
Musikfreunde Ettenheim e.V. Telefon: 0 78 22 / 95 11  E-Mail: kontakt@musikfreunde-ettenheim.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail